open

Mecan

News

Rückkehr21-08-2018

Comprima Facelift passend zum Jubiläum

Comprima Facelift passend zum Jubiläum

Spelle, im September 2017 - 1977 stellte Krone seine erste Rundballenpresse vor – die legendäre KR 180. Schnell gab es für diese Presse zahlreiche Interessenten, denn die Krone-Argumente überzeugten auf ganzer Linie: völlig geschlossene Ballenkammer und endlos umlaufende Stabkettenelevatoren. 2007 präsentierte Krone die Comprima-Baureihe; besonderes Highlight dieser Maschine ist das innovative Novogrip-Press-System. Novogrip, als Weiterentwicklung des Stabkettenförderers, steht für eine weltweit einzigartige Kombination von Gewebegurten und Querstäben als Dreh- und Verdichtungsorgan, das alle Erntegüter über die komplette Saison problemlos verarbeitet. Passend zu den beiden Jubiläen zeigt Krone auf der Agritechnica die Allround-Presse Comprima im neuen Look. Neue Seitenverkleidungen und Heckschutze sowie die überarbeitete Beleuchtungsanlage verleihen der Presse ein modernes und ansprechendes Design. Auch beim Innenleben hat Krone das „Facelifting“ umgesetzt; so wird jetzt serienmäßig eine gewendelte Pick-up für eine vorbildliche Futteraufnahme und den perfekten Gutfluss verbaut. Dank der gewendelten Anordnung der Zinken schluckt die ungesteuerte, wartungsarme Pick-up mit 2150 mm Arbeitsbreite auch breite Schwaden schnell; zudem werden die Lastspitzen deutlich reduziert, da nicht alle Zinken gleichzeitig das Futter aufnehmen. Ebenfalls neu ist der Ultraschallsensor, der die Tastbügel für Ballen auf dem Wickeltisch ersetzt sowie ein zusätzliches Laufrad am Ballenaufsteller, das die Grasnarbe sicher vor Beschädigungen schützt. Ebenso hat Krone auch die Elektronik und Hydraulik der Presse überarbeitet und an den KMC Jobrechner angepasst. Optional sind auch LED-Arbeitsbeleuchtungen für die Comprima erhältlich; so kann auch bei Dunkelheit komfortabel gearbeitet werden. Darüber hinaus ist auch weiterhin für alle Comprima die Mantelfolienbindung verfügbar. Diese Ausstattung bietet dem Nutzer mehrere Vorteile: So kann durch Verwendung der Mantelfolie die Silagequalität gesteigert werden, da der umwickelte Ballen in der Außenschicht eine höhere Ballendichte aufweist. Dadurch expandiert der Ballen weniger stark, das wiederum reduziert die Schimmelbildung und steigert somit die Qualität der Silage. Auch unter ökonomischen und ökologischen Aspekten punktet die Mantelfolie: Da Netz und Folie nicht mehr getrennt werden müssen, lassen sich die Ballen einfacher auflösen; zudem fällt nur eine Sorte Abfall an. Das lästige Trennen von Netz und Folie entfällt. Weiterer Pluspunkt: Beim Abschneiden wird die Folie (im Gegensatz zu anderen Systemen) nicht zusammengerafft; d.h. der nächste Wickelvorgang startet direkt mit voller Folienbreite; das spart Folie und Materialkosten ein.
Bewährte Technik und stark gefragte semivariable Varianten Unverändert setzt Krone auch bei der Facelift-Comprima-Baureihe auf das bewährte Novogrip-System mit drei Jahren Garantie (max. 30.000 Ballen). Der Vorteil: Die Comprima zeigt Top-Leistungen in allen Bedingungen. Die Presse besticht nicht nur durch den einfachen Aufbau, sondern auch durch ihre Leichtzügigkeit. Förder- bzw. Schneidrotor mit 530 mm Durchmesser stellen hohe Durchsätze sicher; das Präzisionsschneidwerk gewährleistet den exakten Schnitt. Egal, ob das Erntegut extrem trocken oder extrem nass ist, die Comprima ist ein echtes Allround-Talent und garantiert hochverdichtete Ballen. Vielgefragt sind auch die Comprima mit semivariabler Festkammer – eine Technik, die weltweit nur Krone anbietet: So können die Comprima F 155 (XC) und Comprima CF 155 XC Ballen mit Durchmessern von 1,25 m bis 1,5 m pressen, obwohl sie vom Funktionsprinzip zu den Festkammerpressen gehören. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Ballendurchmesser kann individuell an die Beschaffenheit des vorhandenen Ernteguts angepasst werden; zudem ist bei größeren Ballen eine deutliche Einsparung in punkto Wickelfolie möglich. Aktuell bietet Krone sieben verschiedene Comprima-Typen an; diese decken die komplette Bedarfs-Palette ab – von der Festkammer über die semivariable Lösung bis hin zur Presswickelkombination. Insgesamt umfasst das Krone Portfolio bei Rundballenpressen 27 verschiedene Typen. Zum 40-jährigen Jubiläum offeriert Krone diverse Sonderaktionen; auch auf dem Agritechnica-Stand wird Krone den runden Geburtstag thematisieren.
>>> Hier finden Sie weitere Info's über die neue Comprima Facelift.

Quelle: Krone Pressemitteilungen