open

Mecan

News

Rückkehr21-08-2018

BiG X 680, 780, 880: Die neue Krone Häckslerfamilie mit Kabinenlift

BiG X 680, 780, 880: Die neue Krone Häckslerfamilie mit Kabinenlift

Spelle, im September 2017 – Fast jeder Häckslerfahrer kennt die Situation: Der Maisbestand ist extrem hoch, der Häckslerfahrer hat während des gesamten Arbeitstages immer eine hohe „Mais-Wand“ vor Augen. Abhilfe bietet jetzt der neue, weltweit einzigartige Kabinenlift, den Krone auf der Agritechnica am Beispiel des Big X 880 zeigt. Der Fahrer kann per Knopfdruck in der Kabine die gesamte Kabine, die auf einem hydraulischen Scherenhubtisch platziert ist, um 70 cm in die Höhe fahren. Damit ergibt sich eine perfekte Übersicht über den Bestand und natürlich auch zum Abfahrwagen im Parallelbetrieb oder beim Anhäckseln. Ein weiterer Komfortaspekt: Die ausgehobene Kabine vergrößert den Abstand zum Häckselaggregat – das wiederum wirkt sich positiv auf den Geräuschpegel in der Fahrerkabine aus. Um nicht nur den besten Überblick, sondern auch den besten Durchblick zu ermöglichen, setzt Krone bei der neu designten Fahrerkabine auf ein 360-Grad-Multiwischerkonzept. Die abgerundete Frontscheibe verfügt über drei Scheibenwischer; zusätzlich ist die Kabine mit je einem Seitenscheibenwischer und einem Heckscheibenwischer ausgestattet. So ist gewährleistet, dass der Fahrer auch bei ungünstiger Witterung wie Regen und Staub eine 360-Grad-Rundumsicht auf die Maschine und die Vorsätze hat. Auch unter den Aspekten Komfort und Flexibilität punktet der neue Big X 880 hinsichtlich des neuen Multitankkonzepts. Da es weltweit unterschiedliche Kundenanforderungen an Füllmengen (Diesel, Siliermittel, Wasser, Harnstoff) gibt, kann der Kunde das für ihn ideale Tankkonzept aus sieben verschiedenen Varianten auswählen. Das ermöglicht maximale Füllmengen für lange Arbeitstage ohne Tankstopp.

Für vorbildliche Einsatzflexibilität in der Maisernte (von 3 mm bis 30 mm Häcksellänge) steht das Krone Optimaize Universal Package. Das Optimaize Universal Package ist ein Paket aus MaxFlow Häckseltrommel, VariLOC Getriebe und Scheiben-Conditioner. VariLOC ist ein Planetengetriebe in der Riemenscheibe der Häckseltrommel MaxFlow. Durch ein einfaches Umstellen der Trommeldrehzahl von 1250 U/min auf 800 U/min mit einem Standard-Maulschlüssel kann der Schnittlängenbereich der Häckseltrommel um bis zu 53% vergrößert werden. Mit diesem System ist es möglich, kurzfristig zwischen Lang- und Kurzschnitt zu wählen. In Verbindung mit dem Scheiben-Conditioner wird aus dem Big X so ein echter Allround-Häcksler, der ein Höchstmaß an Flexibilität ermöglicht. Morgens Biogas, nachmittags Langschnitt – das Krone Optimaize Universal Package bietet einen Spielraum von 3 mm bis 30 mm Häcksellänge, ohne dass aufwändige Umbauten notwendig sind.
Starker Motor, volle Vorpressung plus VariStream und VariQuick Beim Motor des neuen Feldhäckslers Big X 880 setzt Krone einmal mehr auf den Lieferanten Liebherr. Ebenso wie die Modelle Big X 680/780 verfügt auch der Big X 880 über Abgasstufe 4/Final Tier 4. Der Big X 780 ist auch ohne Abgasnachbehandlung erhältlich; aufgrund der Motorleistung von über 560 kW unterliegt dieses Modell in Europa keiner Abgasregulierung. Ein weiteres starkes Argument: Erst nach 1.000 Motorstunden stehen der Motorölwechsel sowie Öl- und Kraftstofffilterwechsel an. Bei der Vorpressung des Ernteguts setzt Krone auf modifizierte Technik und Komponenten. Sechs Vorpresswalzen (mit neuem und großdimensionierten Federkonzept am oberen Walzenpaket) sorgen für eine bestmögliche Vorpressung des Ernteguts und damit auch für beste Häckselqualität. Ebenfalls serienmäßig ist die Ausstattung mit dem VariStream-Gutfluss. Mit einem gefederten Boden unter der Häckseltrommel und einer gefederten Rückwand am Wurfbeschleuniger sorgt VariStream für ein verstopfungsfreies, kontinuierliches Arbeiten - auch bei ungleichmäßiger Gutzufuhr. Der Häcksler lässt sich im Grenzbereich besser auslasten und benötigt weniger Diesel pro Tonne Erntegut.

Das VariQuick-System ermöglicht den Schnellwechsel zwischen Corn-Conditioner und Graskanal. So kann der Big X flexibel in Mais, GPS oder Gras eingesetzt werden. Wie bei allen Krone Modellen liegt der Walzendurchmesser bei 250 mm; allerdings wurde die Walzenbreite um 10 Prozent erhöht und die Walzendrehzahl um 7 % gesteigert; so ergibt sich eine größere Reibfläche, eine noch intensivere Aufbereitung und ein bestmöglicher Kornaufschluss. Selbstverständlich ist auch ein leistungsstarker Scheiben-Conditioner im Angebot. Die Argumente liegen klar auf der Hand: 2,5-fach größere Reibfläche im Vergleich zum Walzen-Conditioner und ein großer Scheibendurchmesser von 265 mm stehen für perfekte Aufbereitung und Auffaserung des Ernteguts. Der Universal-Universal-Cracker garantiert bei allen Häcksellängen höchste Aufbereitungsleistung.
Enorm wendig und mit vorbildlichem Fahrkomfort Überzeugend ist auch die Wendigkeit des Häckslers, die durch die Einzelradaufhängung realisiert wird. Sie gewährleistet beste Wendigkeit und maximalen Lenkeinschlag (50°) auch bei Bodenunebenheiten. Professionell zeigt sich der neue Krone Häcksler auch unter dem Aspekt der Bereifung. Auf Wunsch können Reifen bis zu einer Größe von 900/60 R 42 für maximale Bodenfreiheit, geringsten Bodendruck und höchsten Fahrkomfort aufgebaut werden. Damit auch bei unterschiedlich großer Vorderachsbereifung der Gutfluss nicht beeinflusst wird, hat Krone ein patentiertes Vorderachskonzept entwickelt, bei dem die Anbringung der Radmotoren in der Höhe variiert werden kann. Weitere Pluspunkte: Serienmäßig verfügen die neuen Big X über Krone SmartConnect für ein transparentes Datenmanagement. Hierfür sind Mobilfunk-, WLAN- und GPS-Funktionen in Krone SmartConnect vereint worden. So können z.B. via WLAN die Maschinendaten kabellos auf ein iPad in der Kabine übertragen werden. Dies ermöglicht ein komfortables Datenmanagement mit der CCI.ControlMobile App. Ebenfalls serienmäßig ist das neue 12 Zoll große Touch-Bedienterminal mit USB- und Videoeingang, auf dem neben den Maschinendaten z.B. das Kamerabild beim Rückwärtsfahren oder die Bilder der Auswurfbogenkamera projiziert werden. Zudem kann die neue Big X Baureihe auch mit einem AgriNIR Online-Sensor für die komfortable Feuchte- und Inhaltstoffmessung ausgerüstet werden.

Optional erhältlich sind LED Fahr- und Arbeitsscheinwerfer inklusive Wartungs- und Aufstiegsbeleuchtung die eine beste Ausleuchtung auch bei Nachteinsätzen gewährleisten. Für eine noch einfachere Wartung wurde die Zugänglichkeit zum Motor, zum Kühler und zu den Gutflusskomponenten verbessert, u.a. durch einen schwenkbaren Aufstieg an der linken Maschinenseite und abnehmbaren Kotflügeln an der Hinterachse.

Quelle: Krone Pressemitteilungen